Power-to-Gas für Mobilität

Antworten
Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 248
Registriert: 03.07.2019, 14:13
Kontaktdaten:

Power-to-Gas für Mobilität

Beitrag von admin » 20.11.2019, 14:10

Power-to-Gas-Anlage von Audi Pressemitteilung Ingolstadt/Werlte, 25.06.2013

Leider gibt es keine Datenbank - oder eine darauf spezialisierte WEB-Seite - wo sich die Entwicklung bestimmter Technologien kontinuierlich "ablesen" lässt - oder ich habe diese noch nicht gefunden :roll:

So ist mir erst Heute Januar 2015 "aufgefallen" mindestens ein KFZ-Hersteller macht sich ganz offensichtlich "Gedanken" darüber, wie "er" in einer Zukunft mit immer knapper und teurer werdenden fossilen Rohstoffen, wohl noch KFZ verkaufen kann, um seine eigene Daseinsberechtigung zu erhalten.

Diese BINE Info Vernetzung optimiert das Energiesystem (05.01.2015) enthielt u.a. diese Information. danach war "Google" recht hilfreich.
Weltpremiere: Audi eröffnet Power-to-Gas-Anlage

Offizielle Einweihung der Audi e-gas-Anlage in Werlte/Emsland
e-gas aus Wasser, Ökostrom und Kohlendioxid als klimafreundlicher Erdgas-Ersatz
Audi A3 Sportback g-tron fährt mit e-gas CO2-neutral

Heute eröffnet Audi die e-gas-Anlage in Werlte. Damit baut Audi als erster Automobilhersteller eine Kette nachhaltiger Energieträger auf. An ihrem Anfang stehen Grünstrom, Wasser und Kohlendioxid. Die Endprodukte sind Wasserstoff und synthetisches Methan: das Audi e-gas.

„Mit dem heutigen Tag unternimmt Audi einen großen Schritt in die Mobilität der Zukunft“, sagte Heinz Hollerweger, Leiter Entwicklung Gesamtfahrzeug, in seiner Rede bei der Eröffnung. „Audi ist weltweit der einzige Hersteller, der eine solch innovative Technologie zu bieten hat.


Jedenfalls - soweit meine Info reicht - bis dato !

2019 Audi-Technology-Portal : Audi e-gas Projekt darüber. So oder so ähnlich könnte ein Datensatz in einer "Datenbank" aussehen :
  • Projektname Audi e-gas Projekt
  • Betriebszustand : in Betrieb
  • Einweihung : 25.06.2013
  • Eingangsleistung : 6.000 kW_e
  • H2-Produktion : 1.300 m³/h
  • SNG-Produktion : 300 m³/h
  • CO2-Quelle : benachbarte Biogasanlage der EWE AG
  • Abwärmenutzung : in der Biogasanlage zur Hygienisierung und in der Anlagenperipherie
  • Standort : Werlte, Niedersachsen
Video zum Beitrag

Antworten

Zurück zu „Power to Fuel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast